RESX Dummy Dateien generieren

Wird die Lokalisierung bzw. Internationalisierung einer Applikation mit Hilfe von resx Dateien gemacht, kann es nützlich sein, sich von einer bestehenden resx Datei eine neue resx Datei zu erstellen, welche die Grundlage für die Unterstützung einer neuen Sprache darstellt.

Zu Testzwecken wird dann jeder Eintrag in der neuen resx Datei mit zwei Zeichen ISO Code der neuen Sprache prefixt.
So kann rasch getestet werden ob die Lokalisierung funktioniert.

PowerShell eignet sich wunderbar zur erstellen eines solchen Scripts.

$neutralResxFileName = "MyResxFilenNameWithoutExtension";
$lang = "en"

$text = Get-Content $neutralResxFileName + ".resx"
foreach($val in $text.root.data)
{
	$str = ($val.value + " " + $lang)
	$val.value = $str
}

$text.Save(".\" + $neutralResxFileName + "." + $lang + ".resx")

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *